Es sind eben die kleinen Dingen, die man in solchen Zeiten wieder mehr zu würdigen weiß, und die einem Freude bereiten. Und, so freut es uns  euch mitteilen zu können, dass wir an 3 Tagen die Woche vormittags einen “Fensterverkauf” machen dürfen. 🙂

Nach netten Gesprächen mit dem Wirtschaftsamt der Stadt Speyer, haben wir nun wieder ein Stück mehr Gewissheit, was wir dürfen, und nicht dürfen.

Was wir (immer noch) NICHT dürfen: Kunden in unser Geschäft lassen.

Was wir (weiterhin) dürfen: Kontaktloser Verkauf bei Selbstabholung, UND wir dürfen Kunden vor Ort bedienen. SOFERN alles Kontaktlos und unter Einhaltung des Mindestabstands abläuft.

Öffnungszeiten “Fensterverkauf”

Di:  10:00 – 13:00
Do: 10:00 – 13:00
Sa: 10:00 – 13:00

Was bedeutet das konkret?

Ab sofort werden wir Dienstags, Donnerstags und Samstags von 10:00 bis 13:00 einen “Fensterverkauf” anbieten. Einen Großteil unserer gemusterten Stoffe haben wir über die gesamte Fensterfront verteilt und mit Nummern versehen. Unsere Kunden können sich nun die Stoffe durch die Fenster anschauen (bitte dabei den Mindestabstand zu anderen Menschen einhalten!) und durch die Nennung der Nummer ganz einfach auf die Stoffe verweisen.
Unifarbene Stoffe legen wir nicht zur Ansicht aus. Diese bitte am Fenster erfragen.

Und die Bezahlung?

Wir haben ein Bluetooth-Terminal der Firma SumUp, welches wir am Fenster auslegen. Damit sind nun Kartenzahlungen per EC- und Kreditkarte möglich. Für die Reinigung des Nummernfeldes (zur Eingabe der PIN) stellen wir Hygienetücher zur Verfügung. Weiterhin gibt es noch die Möglichkeit per PayPal zu bezahlen.

Kann ich trotzdem noch telefonisch Vorbestellen?

Natürlich! Das wäre uns sogar am liebsten, da wir so die Ware schon vorbereiten können und der ganze Prozess vor Ort dadurch beschleunigt wird. Hier findet ihr den Artikel über den telefonischen Bestellprozess.

Wichtige Hinweise

Diese Art des Verkaufs dauert naturgemäß länger. Um Wartezeiten für andere Kunden zu vermeiden, werden wir die Beratung auf ein Minimum reduzieren. Bitte machen Sie sich im Vorfeld Gedanken, was Sie brauchen und verschaffen Sie sich einen Überblick, über die ausliegenden Stoff in den Fenstern.

Bitte halten Sie den empfohlenen Mindestabstand zu anderen Menschen ein! Das gilt vor allem, beim “flanieren” an den Fenstern. Halten Sie die empfohlenen Verhaltensregeln ein.

Nutzen Sie unbedingt die ausliegenden Hygienetücher, um die Oberfläche des EC-Kartenlesers zu reinigen!

Wir übernehmen keine Verantwortung für das Verhalten unserer Kunden vor dem Geschäft! Es sind besondere, und vor allem anstrengende, Zeiten. Für uns alle! Seien Sie sich dessen bitte bewusst, und pflegen Sie einem respektvollen Umgang mit ihrem Mitmenschen. Danke!

Pin It on Pinterest